Stil-Stoffe

Unter Stilstoffen versteht man klassische, gewebte Möbelstoffe und Vorhangstoffe. Diese Stilstoffe sind mit heutiger Technik den, in den jeweiligen Stilepochen verwendeten Mustern, Materialen und Farben nachempfunden. Es gibt sie in Seide, Baumwolle, Leinen, Viskose und in Materialmischungen aus diesen. Um sie den heutigen Strapazerfordernissen anzupassen, werden auch vielfach Mischungen aus einer dieser Naturfasern mit Polyester verwendet. Für den Objektbereich gibt es auch schon viele Damaste aus TREVIRA-CS.

PORTOFINO Kollektion PORTOFINO

Zu den klassischen Stilstoffen gehört:

  • DAMAST: ein Jacquardgewebe, meist Ton in Ton oder höchstens zweifärbig mit Barockmuster oder Blumenranke, oft auch mit Streifen unterlegt. Vorwiegend aus glänzenden oder matt gläzenden Garnen.29515 Kollektion VILLA REALE
  • DIGITAL CAMERA29519DIGITAL CAMERA
  • BROKAT und LAMPASS: ein buntes Jacquardgewebe, meist als Zweilagengewebe, mit oder ohne Goldfaden, der heute aus Kostengründen Lurex ist.
  • RS 52516 RS 52516    VARENNA VARENNA
  • F_FIRENZE Koll. FIRENZE
  • RS 04204 RS 04204
  • BROKATVELOUR oder auch Velours de Gènes: bekannt auch als venezianische Velours. Ein gemusterter Velour, bei dem Flor und Flachgewebe wechseln und sich daraus das Muster ergibt. Entweder zweifärbig: Grundgewebe eine Farbe und Flor eine zweite:
  • RS 21035 RS 21037RS 22765
  • oder auch bunt
  • RS 20554 rosso  RS 20396 RS 20517 RS 21365
  •   …..und mit Goldfaden
  • LISERÈ: der heute meist als Biedermeierstreifen verlangte, aber im Biedermeier nicht verwendete, bunte Streifen mit Blumenmuster. Durch die besondere Webtechnik der flotierenden Fäden, die auf der Geweberückseite lose mit geführt werden, entsteht der Eindruck der Stickerei im Plattstich.
  • PALLADIO2 Kollektion PALLADIO
  • RS 54869 RS 54869
  • GOBELINSTOFF: ein mehrfärbiges Jacquardgewebe mit vorwiegend floralem oder figuralem Muster, das den alten Tapisserien nachempfunden ist.
  • PALLADIO1 Kollektion PALLADIO
  • RS 11741 RS 11741